06.07.2020

Leider hatte die Version 5.0 vom 03.07.20020 von PC-Rechnung einen gravierenden Fehler, der bei der Datenübernahme aus der vorherigen Dateifassung in die neue Dateifassung dazu führte, dass nur ein Artikel pro Rechnung / Lieferschein oder Angebot übernommen wurde und auch bei Neuanlage wurde immer nur ein Artikel gespeichert und gedruckt.

Falls Sie schon die neue Version 5.0 installiert und ausgeführt haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Notieren Sie sich die Rechnungen / Lieferscheine / Angebote, die Sie seit der Installation der neuen Version 5 erstellt haben (das sollten hoffentlich nicht viele sein, da das Programm erst vor 3 Tagen veröffentlicht wurde). Hier Namen, Datum und Rechnungsnummer (bzw. Angebotsnummer / Lieferscheinnummer) aufschreiben.

2. Notieren Sie sich auch den Dateinamen der Rechnungsdatei, die in der Titelzeile von PC-Rechnung angezeigt wird.

3. Beenden Sie PC-Rechnung 5.0, benennen die zuvor notierte Rechnungsdatei um, z.B. in Rechnung-alt.dbxpcr

4. Laden Sie PC-Rechnung 5.01 von meiner Homepage und installieren das Programm erneut und starten Sie es.

5. Das Programm wird die zuletzt verwendete Datei nicht mehr finden und daher mit einer leeren Dateimaske starten.

6. Rufen Sie im Menü Datei den Befehl "Öffnen" auf und öffnen Ihre zuvor benutze Rechnungsdatei aus der Version 4.x (oder älter), die den Namen ".dbpcr" aufweist (im Öffnen-Dialog müssen Sie dazu auf den Schalter "Rechnungdsdateien" klicken und als Dateityp "Rechnungsdateien (1-4) .dbpcr" auswählen.

7. Ihnen wird erneut eine Datenübernahme aus der Vorversion angezeigt.

8. Anschließend müssen Sie leider die fehlenden Rechnungen / Angebote / Lieferscheine manuell erneut erfassen.

Achten Sie dabei auf die Datumsangaben (Rechnugnsdatu, Lieferdaten, etc), die Sie ja aus den PDF-Ausdrucken entnehmen können und kontrollieren Sie, ob mehr als ein Artikel bestellt war, dann sollten Sie auch eine neue PDF-Ausdrucksdatei erstellen. In diesem Falle sollten Sie auch die nunmehr richtige Fassung der Rechnung / des Angebots / des Lieferscheines Ihrem Kunden übermitteln, mit dem Hinweis, dass Artikel in der Auflistung fehlten (Summe stimmt aber). War nur ein Artikel anzugeben, können Sie die bereits erstellte PDF-Datei verwenden, indem Sie bei Neuanlage der Rechnung / des Angebots / des Lieferscheins eine Verknüpfung mit dieser Datei im Register "Auftrag", mit dem grünen Pluszeichen herstellen).

Auch wenn Sie erstmals PC-Rechnung 5 verwendet haben, können Sie die alte Datei nicht weiterverwenden, sondern müssen eine neue Datei anlegen.

Ich bedaure sehr die entstandene Situation und den entstandenen Mehraufwand, hoffe aber, dass sich dieser in Grenzen hält.